0 Kommentare

Aus Dankbarkeit gewachsen – Wer wir sind, was wir tun …

 

Aktuelle Beiträge:

Die Freudenbringer SZ August 2020

Die Freudenbringer SZ August 2020

Die Freudenbringer Allein im Schrobenhausener Land gibt es Hunderte Vereine, die sich mit allen möglichen Themen beschäftigen. Manche tauchen öfter, andere seltener in der Schrobenhausener Zeitung auf. An dieser Stelle möchten wir möglichst vielen Vereinen ein Forum...

Viele helfende Hände für Litauen

Viele helfende Hände für Litauen

Viele helfende Hände für Litauen Eva Klingenberg stellte bei der katholischen Erwachsenenbildung die Kinderhilfe vor von Franz-Josef Mayer, Schrobenhausener Zeitung, 11.02.2020 Schrobenhausen - Seit mehr als 25 Jahren unterstützt der Verein Kinderhilfe Litauen mehrere...

Litauen Situation und Hilfe 1 Vortrag bei KEB

Litauen Situation und Hilfe 1 Vortrag bei KEB

Litauen Situation und Hilfe - mein Vortrag bei der Katholischen Erwachsenen Bildung (KEB) im Pfarrsaal Schrobenhausen. Der "Hausherr", Stadtpfarrer Georg Bühler, hatte sichtlich Freude an meinem Vortrag - wir haben uns wirklich sehr über seine Anwesenheit und sein...

Katholische Erwachsenenbildung Humanitäre Hilfe

Katholische Erwachsenenbildung Humanitäre Hilfe

Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen e.V. - Humanitäre Hilfe Litauen Katholische Erwachsenenbildung Vielfältige Aktivitäten und Projekte Referentin: Eva Klingenberg (1. Vorsitzende Kinderhilfe Litauen E.V.) Der Verein Kinderhilfe Litauen...

Weihnachtsfeier 2019 in Zelsva

Weihnachtsfeier 2019 in Zelsva

Weihnachtsfeier 2019 in Zelsva – man sieht den Gesichtern der Kinder an, welche Freude sie hatten. Vielen Dank an Sie, unsere Unterstützer !

Rotary Club und Litauenhilfe haben 1 Fahrzeug spendiert

Rotary Club und Litauenhilfe haben 1 Fahrzeug spendiert

Kleiner, feiner Transport Rotary Club und Litauenhilfe haben der Sonderschule in Kaunas ein Fahrzeug spendiert von Ute De Pascale von 13.12.2019 Statt eines großen, mit Weihnachtstüten aus dem Schrobenhausener Land gepackten Transports hat die Kinderhilfe Litauen...

Schrobenhausener Bank verteilt 25000 € an soziale Projekte

Schrobenhausener Bank verteilt 25000 € an soziale Projekte

Schrobenhausener Bank verteilt Spenden  aus ihrem Gewinnsparzweckertrag an 40 Vereine und gemeinnützige Institutionen Von Günter Preckel in der Schrobenhausener Zeitung vom 10.12.2019 Die Kinderhilfe Litauen freut sich RIESIG über 750 Euro:-) ! Vertreter von 40...

Kurzfilmfestival Schlüssel für Behindertenbus übergeben

Kurzfilmfestival Schlüssel für Behindertenbus übergeben

Kurzfilmfestival Schlüssel für Behindertenbus übergeben Rotary-Club Schrobenhausen-Aichach unterstützt die Kinderhilfe Litauen (gdr), Aichach, Oktober 2019 Seit 25 Jahren unterstützt der Rotary-Club Schrobenhausen-Aichach den Schrobenhausener Verein Kinderhilfe...

Kinderhilfe Litauen feiert 25-jähriges Jubiläum

Kinderhilfe Litauen feiert 25-jähriges Jubiläum

Kinderhilfe Litauen feiert 25-jähriges Jubiläum "Es war sein Lebensinhalt", sagt Eva Klingenberg über ihren Vater Manfred Schwaak. Vor 25 Jahren hat er die Kinderhilfe Litauen gegründet. Nicht die Einzige, aber eine der weitreichendsten seiner unzählbaren Ideen: Mit...

1stes Benefizsporteln in Hohenried für Kinderhilfe Litauen

1stes Benefizsporteln in Hohenried für Kinderhilfe Litauen

1stes Benefizsporteln in Hohenried für Kinderhilfe Litauen hier haben uns Bianca, Ehemann Toni und Sohn Theo besucht und uns ihre Spende übergeben - es wurden sensationelle 240 Euro „ ersportelt „ 😁👍 Vielen Dank an Bianca für diese Wahnsinns - Idee , Organisation und...

Rotes Kreuz Dachau Ukraine-Projekt

Rotes Kreuz Dachau Ukraine-Projekt

Rotes Kreuz Dachau Ukraine-Projekt Es herrscht im Osten Europas immer noch große Armut - für uns oftmals unvorstellbar. Das ist für uns ein Grund, die Kinderhilfe-Litauen mit ganzem Herzen zu führen. Und deshalb wollen wir auch gerne das Projekt des Kreisverbands...

Aus Dankbarkeit gewachsen - die Kinderhilfe Litauen

So hat alles angefangen …

Zum Ende des 2. Weltkrieges mussten Manfred Schwaak mit Bruder und Schwester ganz alleine aus Ostpreussen fliehen. Der Vater war im Krieg und die Mutter und das jüngste Geschwisterchen waren gestorben. Wolfskinder nannte man diese Kinder, weil sie wie kleine Wölfe voller Hoffnung auf der Suche nach Essen und Trinken durch die Wälder und zu Bauernhöfen zogen.

Manfred Schwaak wurde von einer litauischen Bauernfamilie aufgenommen. Seine Geschwister kamen anderswo unter. Nach der Wende fand Manfred Schwaak seine Pflegemutter und -schwester wieder. Er sah, wie viel Hilfe in Litauen gebraucht wurde und begann 1992 bereits damit, die Kinderhilfe Litauen e.V. ins Leben zu rufen. Der Verein wurde schließlich 1994 von Manfred Schwaak gegründet.

Seither unterstützt die Kinderhilfe Litauen aktiv viele Projekte in Litauen, vor allem in Zelsva (Marijampole), Kaunas und Klaipeda. Die Kinderhilfe Litauen ist aus Dankbarkeit gewachsen ….

Unsere Projekte: