Kinderhilfe Litauen e.V. unter neuer Führung

Kinderhilfe Litauen e.V. unter neuer Führung

Seit kurzen steht der Verein mit über 20-jähriger Tradition unter neuer Führung.

“Es ist das Lebenswerk meines Papas”, sagt Eva Klingenberg aus Hohenried. Ihr Vater Manfred Schwaak war als Kind von der Vertreibung der Deutschen aus Ostpreußen betroffen und fand zusammen mit seinen Geschwistern bei litauischen Familien Unterschlupf. Zuletzt wohnte Schwaak in Aresing und hatte sein Leben seit 1993 ganz der von ihm initiierten Kinderhilfsaktion verschrieben. Im Mai 2014 verunglückte der Vereinsgründer bei einem Verkehrsunfall auf der B300 tödlich.

Tochter Eva und Schwiegersohn Sven haben den Verein nun übernommen.