Reisetag 3 Weihnachtstransport 2016

Wir sind in Marijampole

Grosse Wiedersehens Freude: Kristina ( Deutschlehrerin), Eva, Lina (Direktorin) und Asta (stellv.Direktorin) am 28. November 2016

Tatkräftige Unterstützung bekamen wir dabei von Justas – nach Aussage seiner Lehrerin fällt Justas ansonsten eher durch freche Sprüche als durch Hilfsbereitschaft auf

Reisteag 3 Weihnachtstransport - Große Wiedersehensfreude
Ausladen
Ausladen 2
Ausladen 3
Ausladen 4

Neueste Errungenschaft aus Spenden der Kinderhilfe: dieses Klettergerüst für Gross Und Klein. Und eine Spende aus längst vergangener Zeit, aber immer noch heiß begehrt: das Fußballtor

Klettergerüst
Fußballtor

Linas Rede war so voller Liebe für uns und tiefer Freundschaft. Wir sind sehr gerührt und dankbar.

Rektorin Lina
Liebevolle Rede

Unsere liebe Übersetzerin Kristina und die Rektorin Lina – in der Mitte ich.

Musik Lehrer Bronius und seine Schüler boten uns ein wunderbares und abwechslungsreiches Konzert mit deutschem Walzer, Tango und weihnachtlichen Klängen

Lina, Eva, Kristina
Konzert mit Tanz
Konzert mit Gesang
Konzert mit schönem Gesang

Der Ansturm auf unsere Tüten war, ebenso die Begeisterung

Geschenke verteilen
Geteilte Freude
Vorfreude bei den Kindern
Was da wohl alles drin ist in der Tüte ?

Übergabe des Spendenumschlags der Mädels vom Schusterberg

Spendenumschlag
Übergabe der Spende

Musiklehrer Bronius freut sich über die Spende meiner Nachbarin – eine Flöte und eine Gitarre.

Musiklehrer Bronius freut sich über die Spende meiner Nachbarin - eine Flöte und eine Gitarre.

Den heutigen Abend verbrachten wir zusammen mit unseren Freunden im Gemeindehaus in Naujiena,das nach einem Brand wieder neu aufgebaut und dieses Jahr eingeweiht wurde.
Ich war so gespannt darauf, diese Räume zu besuchen und habe mich riesig gefreut zu sehen, dass unsere Spenden dort genau an der richtigen Stelle gelandet sind! (Werkbank, Kühlschrank und unsere alte Stereoanlage)

Die Gastfreundschaft und Herzlichkeit in Naujiena, einer kleinen Gemeinde, die aktuell 69 Mitglieder zählt, waren überwältigend …
Die Frauen im Dorf haben ganz offensichtlich viel Zeit damit verbracht, für uns zu kochen und zu backen und mit litauischen Spezialitäten zu überraschen – aciu labai !

Musiklehrer Bronius und Landrätin Jolanta verwöhnten anschliessend unsere Ohren mit Weihnachtsliedern – u.a. die litauische Variante von “ Feliz Navidad “
Sehr berührt hat mich , als unsere Freunde Manfreds Lieblingslied anstimmten – zuerst sangen sie auf litauisch “ Stille Nacht “ und wir dann alle zusammen auf deutsch – für mich der bewegendste Moment dieses Abends …

Kühlschrank

Der Kühlschrank aus Deutschland passt perfekt in die Küche des Gemeindehauses findet Gemeindevorsteherin Irena Kazlauskiene

Werkbank mit Hubert und Jakob

Unser Hubert hat für den kleinen Jakob eine Werkbank aus Hohenried aufgebaut

Unsere alte Stereoanlage ist auch zu neuen Ehren gekommen. Hiervon gibt es ein kleines Video, das sich hier nicht einbinden lässt, aber auf unserer Google+-Seite zu sehen ist.
Feliz Navidad …

Engelsgabe

Gemeindevorsteherin Irina schenkte mir diesen Engel für „ihren Engel aus Schrobenhausen“.
Ich war sehr gerührt…

 

Bericht eines Fernsehteams von unserem Besuch in Zelsva
Wir sind wohl ab 5 Minuten 40 zu sehen