Reisetag 5 nach Klaipeda

Kindergarten Radastele

1.Station in Klaipeda : der Kindergarten Radastele – hier werden wir von Musiklehrerin Egle und ihren Kindern mit dem deutschen Lied „Oh Tannenbaum „ ? begrüßt – „Egle“ heisst auf deutsch übrigens „ Tanne” 🙂  

Nach unserer „ Zwangspause „ letztes Jahr hatte ich zwei Dinge leider völlig vergessen , bzw. verdrängt :

wie unvorstellbar heiss es unter meiner „ Nikoletta – Kluft „ nach 30 Minuten Akkord – Tütenverteilen wird ? und dass ich meinen Bart unbedingt durch einen neuen ersetzen muss … danke an Leiterin Diana, die spontan improvisiert und meinen Bart mit einer Sicherheitsnadel fixiert hat ?? und danke an Max fürs regelmäßige Bart-Nachknoten ?

Bei einer kleinen Stärkung und wunderbaren Gesangseinlagen von Renata und Egle ließen wir den Nachmittag in Radastele ausklingen .

Unsere langjährige Unterstützerin und Übersetzerin Rassa gedachte dabei mit sehr schönen Worten und Geschichten unserer Verstorbenen – Manfred, Diether, Toni und Danute, die bis vor 2 Jahren diesen Kindergarten geleitet hat.

Zu mir und meinen 5 Männern meinte sie :

„ Eva , du hast die besten Männer aus Schrobenhausen mitgebracht – danke ! „

Reisetag 5 nach Klaipeda - Radestele

Kelias Kartu