Fahrt auf der Fähre und Heimfahrt 2018

Fahrt auf der Fähre und Heimfahrt 2018

Die Fähre erreichte Kiel um circa 17:30 Uhr – dank meiner fitten und fahrtüchtigen Männer konnte ich schon am nächsten Tag in der Früh um kurz nach 4 Uhr wieder in mein eigenes Bett kriechen…

Vielen Dank Männer , dass ihr mich so gut und schnell heim gebracht habt ??

7. Reisetag Kinderkrankenhaus und Fähre

7. Reisetag Kinderkrankenhaus und Fähre

Abreisetag trüb und grau

Heute besuchen wir das Kinderkrankenhaus und abends um 22 Uhr geht es zur Fähre, die uns nach Kiel bringt. Dort landen wir Montag, 3.12.2018, gegen 17 Uhr

Unser Abreisetag , Sonntag , der 2.12. ( 1.Advent !) begrüßt uns grau und trüb , aber zum Glück schneefrei

 

Erster Advent im Greenpark Hotel in Klaipéda

 

6. Reisetag Klaipeda Altenheim und Waisenhaus – 1. Dezember

6. Reisetag Klaipeda Altenheim und Waisenhaus

Der Dezember beginnt – in Litauen als der Monat der „ Wärme und der guten Taten „ bekannt ?

Apropos Hilfe :

meine Männer unterstützen mich und sich gegenseitig in jeder nur erdenklichen Lage –

VIELEN DANK JUNGS !!

Wie auch schon letztes Mal vergeht die Zeit bei diesen so bezaubernden Kindern viiiiiel zu schnell…wir nehmen uns vor , beim nächsten Besuch länger zu bleiben !

Reisetag 5 nach Klaipeda – Radastele und Kelias Kartu

Reisetag 5 nach Klaipeda

Kindergarten Radastele

1.Station in Klaipeda : der Kindergarten Radastele – hier werden wir von Musiklehrerin Egle und ihren Kindern mit dem deutschen Lied „Oh Tannenbaum „ ? begrüßt – „Egle“ heisst auf deutsch übrigens „ Tanne” 🙂  

Nach unserer „ Zwangspause „ letztes Jahr hatte ich zwei Dinge leider völlig vergessen , bzw. verdrängt :

wie unvorstellbar heiss es unter meiner „ Nikoletta – Kluft „ nach 30 Minuten Akkord – Tütenverteilen wird ? und dass ich meinen Bart unbedingt durch einen neuen ersetzen muss … danke an Leiterin Diana, die spontan improvisiert und meinen Bart mit einer Sicherheitsnadel fixiert hat ?? und danke an Max fürs regelmäßige Bart-Nachknoten ?

Bei einer kleinen Stärkung und wunderbaren Gesangseinlagen von Renata und Egle ließen wir den Nachmittag in Radastele ausklingen .

Unsere langjährige Unterstützerin und Übersetzerin Rassa gedachte dabei mit sehr schönen Worten und Geschichten unserer Verstorbenen – Manfred, Diether, Toni und Danute, die bis vor 2 Jahren diesen Kindergarten geleitet hat.

Zu mir und meinen 5 Männern meinte sie :

„ Eva , du hast die besten Männer aus Schrobenhausen mitgebracht – danke ! „

Reisetag 5 nach Klaipeda - Radestele

Kelias Kartu

4. Reisetag in Kaunas – 29. November 2018

4. Reisetag in Kaunas

4. Reisetag in Kaunas - 29. November 2018 3

Diese schönen Zeilen und Leckereien haben mich im Hotel in Kaunas erwartet. “I am very glad to welcome you here. Thank you very much for giving a part of heart to Lithuania”

Den Tag heute haben wir in Kaunas verbracht – es ist inzwischen wirklich fast so wie heimkommen… die Kinder dort sind mir vertraut und sehr ans Herz gewachsen.
Paulus kam wie immer als erster rausgestürmt, hat uns überschwänglich begrüßt und sich auf die vielen Kartons gestürzt, die abzuladen waren.

Seine Freude und Begeisterung sind dabei immer so echt und ansteckend – das zu sehen und erleben tut mir und meinen Männern unglaublich gut !

Nach dem Abladen

Weihnachtsfeier

Rundgang und Besprechung neuer Projekte

Abschließender Rundgang durch die neu renovierten Räume und Besprechung geplanter Projekte –
wer kommt günstig an einen gebrauchten Transporter , um gut und sicher behinderte Kinder fahren zu können ?

BITTE MELDEN !!

Am 3. Reisetag in Zelsva

Am 3. Reisetag in Zelsva

„ Kette „ für den Hipp Joghurt – Snack ?

Anschließend wurden wir wieder bei der Weihnachtsfeier mit wunderbaren Einlagen verwöhnt.

Lina bedankt sich in einer sehr emotionalen Rede bei uns für unsere „ Liebe, Wärme und Freundschaft, unsere Unterstützung und die Geschenke jedes Jahr – es ist wie ein Wunder ! „

Neuigkeiten aus der Schule:
seit diesem Schuljahr gibt es wieder eine Deutschklasse! Zehn Schüler der sechsten Klasse haben sich als zweite Fremdsprache für deutsch entschieden, nur fünf für russisch und keiner für französisch – d.h. die nächsten vier Jahre werden die vielen Bücher aus Schrobenhausen , die monentan in der Bibliothek zu finden sind , gut genutzt ??

Reisetag 2 Impressionen

Reisetag 2 Impressionen

In der Früh um 8. 30 Uhr am 27. November 2018 geht’s wieder weiter. Um 13 Uhr – in Litauen ist es eine Stunde später als in Deutschland – erreichten wir die litauische Grenze bei Budzisko.

Impressionen unserer Fahrt durch Polen bis Naujiena

 

Erster Reisetag nach Polen

Erster Reisetag nach Polen

Am 26. November in der Früh um 6:30 Uhr holten mich meine Männer ( zumindest 3 von 5?) pünktlich ab – natürlich ging das nicht ohne einen Kommentar zu meinem ( Über-)gepäck ab…der Ruf nach „Dachgepäckträger „ und „Anhänger“ wurde laut…

Durch die Übung am Samstag ( Beladung des LKWs und das extreme „Tetris spielen „) bekamen wir aber zum Glück alles verstaut ??

Um 11.45 passieren wir die polnische Grenze und machen kurz darauf die 1.Kaffeepause –
perfektes Timing , denn dort bekomme ich einen Anruf von Benedikt Zipperer von Radio IN und gebe ein kurzes Interview.

Anschließend geben wir wieder Gas und kommen sehr gut voran – in und um Warschau bremst uns dann der Feierabendverkehr ein bisschen aus , aber um 18.30 Uhr erreichen wir Wyszkow , wo wir eine Nacht bleiben und uns ausruhen  Hier haben wir den LKW wieder getroffen und mein Team war dann wieder komplett.

Erster Reisetag nach Polen 8

Wir nutzen ausschließlich funktionale Cookies. Wir verwenden den datenschutzkonformen Tracker "Statify". Dieser zählt ausschließlich die Seitenbesuche ohne IP-Adressen zu speichern. Darüberhinaus werten wir diese Website weder statistisch noch zu Werbezwecken aus.
OK
Privacy Policy